Seite wählen
Mein erstes Buch „Handlettering Ostern“

Mein erstes Buch „Handlettering Ostern“

Wahnsinn, ich kann es immer noch nicht glauben. Ich hab mein erstes Buch – zusammen mit dem EMF Verlag – herausgebracht. Noch heute begreife ich es kaum, dass ich es wirklich geschafft habe. Mit einer großen Portion Zeitdruck konnte ich mein Buch-Projekt doch noch pünktlich vollenden. Ich finde es ist wirklich zauberhaft geworden. 

(mehr …)
Das können die „Karin Brushmarker PRO“

Das können die „Karin Brushmarker PRO“

 (WERBUNG unbeauftragt)

Produktlinks sind teilweise Affiliate-Links und mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision – für dich sind die Kosten die gleichen. 

Vor ein paar Wochen habe ich von der Firma „KARIN“ ein paar Brushmarker PRO * unverbindlich zugeschickt bekommen und durfte sie für euch testen. Das Auspacken war eine wahre Freude, denn die Stifte sind in einer tollen Box angekommen mit 60 verschiedenen Farbtönen und 3 Blendern.

Ich bin noch immer ganz begeistert von der Vielfalt der Farben und den wunderschönen Farbtönen. Da kann kaum eine andere Marke mithalten. Und auch die Pinselspitze konnte mich sofort überzeugen, aber lest selbst: (mehr …)

Lettering-Lieblinge im Februar

Kaum zu glauben, aber schon wieder ist ein Monat um – die Zeit rast nur so dahin und diesen Monat hatte ich irgendwie nicht allzu viel Zeit zu lettern. Andere Projekte standen an der Tagesordnung – und neben einem 40 Stunden-Job + Haus bleibt da leider nicht mehr allzu viel übrig! Dennoch hab ich natürlich die eine oder andere Karte gelettert und gestaltet. Aber die meiste Zeit verbrachte ich (ja, ernsthaft!) am PC. Und warum, das erfährt ihr jetzt.

(mehr …)

Tipps und Tricks fürs Brushlettering

Du hast bereits alle Materialien beisammen und möchtest mit dem Brushlettering beginnen? Dann möchte ich dir hier ein paar Tipps und Tricks zeigen, was das Brushlettering überhaupt ausmacht und wie du am besten mit deinen Stiften umgehst. (mehr …)

Aller Anfang ist schwer …

Heute möchte ich ein bisschen was erzählen, wie mein „Letter-Leben“ so aussieht, woher ich meine Inspirationen hole und wie oft ich es überhaupt tue 😉

Angefangen zu Lettern habe ich ja vor ca. genau einem Jahr, als ich auf Instagram die ersten Handletterings entdeckt – und nicht mehr aus dem Kopf bekommen – habe. Kurz in das Thema eingelesen und sofort hab ich mir Stifte bestellt. (mehr …)