,

Das können die „Karin Brushmarker PRO“

 (WERBUNG unbeauftragt)

Produktlinks sind teilweise Affiliate-Links und mit einem * gekennzeichnet. Durch den Kauf über diesen Link erhalte ich eine kleine Provision – für dich sind die Kosten die gleichen. 

Vor ein paar Wochen habe ich von der Firma „KARIN“ ein paar Brushmarker PRO * unverbindlich zugeschickt bekommen und durfte sie für euch testen. Das Auspacken war eine wahre Freude, denn die Stifte sind in einer tollen Box angekommen mit 60 verschiedenen Farbtönen und 3 Blendern.

Ich bin noch immer ganz begeistert von der Vielfalt der Farben und den wunderschönen Farbtönen. Da kann kaum eine andere Marke mithalten. Und auch die Pinselspitze konnte mich sofort überzeugen, aber lest selbst: Weiterlesen

Das richtige Papier …

Das richtige Papier fürs Brushlettering ist ausschlaggebend für die Qualität der Letterings bzw. fertigen Werke. Denn Papier ist nicht gleich Papier! Es gibt viele Unterschiede und natürlich auch die Preisklasse ist sehr unterschiedlich. Weiterlesen

Brushpens

Wie der Name schon sagt handelt es sich hierbei um Pinselstifte. Das besondere daran? Sie haben eine flexible Pinselspitze und können so wahnsinnig tolle Brush-Letterings erzielen Brush-Pens reagieren auf Druck, das heißt,mit ihnen kannst du sowohl dicke, als auch dünne Striche zaubern. Die Abstriche werden in der Regel dick gezeichnet, hier musst du mit Kraft arbeiten. Die Aufstriche sollen dünn sein, hier benötigst du wenig Druck. Für deine Hand heißt es hier auf jeden Fall üben, üben, üben, denn Brush-Lettering will gelernt sein! Weiterlesen